Umgangsrecht für leibliche Väter soll gestärkt werden

Die Bundesregierung plant eine Gesetzesänderung, die das Umgangsrecht leiblicher Väter stärken soll. Nach bisheriger Rechtslage konnten leibliche Väter nur dann ein Umgangsrecht gegen die Mutter oder den rechtlichen Vater durchsetzen, wenn sie schon einen persönliche Beziehung zu dem Kind aufgebaut hatten. Dies war in der Praxis häufig problematisch. Nach der Neuregelung soll es darauf nicht mehr ankommen, sondern allein auf das Kindeswohl. Zudem muss erkennbar werden, dass der leibliche Vater tatsächlich Verantwortung für sein Kind übernehmen will.

Rechtsanwalt Ali Özkan

-Fachanwalt für Familienrecht-

Rechtsanwälte von Bergner und Özkan

Fachanwälte für Arbeitsrecht, Familienrecht und Verkehrsrecht

www.vboe.de

blog.vboe.de

Kanzlei Schenefeld

Schenefelder Platz 1

22869 Schenefeld

Tel. 040 / 85503690

Fax 040 / 855036969

Email schenefeld[at]vboe.de

Kanzlei Altona

Bahrenfelder Straße 79

22765 Hamburg

Fon 040 / 41912845

Fax 040 / 41912846

Email altona[at]vboe.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.